Elektro-Luftfilter von Clean Air Enterprise AG

Zunehmend schlechtere Aussenluft, bewusst höhere Ansprüche an die Innenluftqualität sowie die Energiewende sind besondere Herausforderungen für die Lüftungsindustrie. Dichte Bauhüllen müssen zwangsläufig belüftet werden. Sommer-Smog mit Überschreitungen des Ozon-Grenzwerts fordert eine zusätzliche Filterstufe mit Aktivkohle. Um gute Innenluftqualität zu erzielen, benötigt es richtige Filterstufen, was zusätzliche Kosten für Filter, Wartung und Energie zur Folge hat.

Vorteile der neuen Filter von clean air

  • Ökonomisch: 70% bis 80% tiefere Energiekosten
  • Ökologisch: Kein Filteraustausch, «warten statt wegwerfen»
  • Problemloser Umbau von vorhandenen, einstufigen F7 Filtermodulen, die danach den Abscheidegrad E10 liefern
  • Deutlich geringerer, konstanter Druckverlust
  • Leisere Anlage

Produktnutzen für Kunden

  • Höchste Luftqualität
  • Besseres Raumklima
  • Hohe Werthaltigkeit
  • Gesundheit für Angestellte dank guter Luft

0

Volumenstrom

in m3/Stunde

0

Jahresbetriebsstunden

nach Eurovent

0

Filterabscheidegrad

(Prüfprotokoll Fiatec) E10

0

Druckverlust

in Pascal

0

Energieverbrauch

in kWh pro Jahr, Wirkungsgrad Ventilator 50%

Präzision von unserem Berechnungs-Modell +/–1%

Elektro-Luftfilter 592 mal 592

Volumenstrom3400 m³/Stunde
Betriebsstunden6000 pro Jahr
Filterabscheidegrad E10
Anfangsdruckverlust 32 Pa
Enddruckverlust 44 Pa
Staubbelegung 550 Gramm
Energieverbrauch 600 kWh
Wirkungsgrad Ventilator50 %

Elektro-Luftfilter 592 mal 592

Elektro-Luftfilter 592 mal 592

Elektro-Luftfilter 287 mal 592

massbild-filter-halb

Elektro-Luftfilter 287 mal 592

Volumenstrom1700 m³/Stunde
Betriebsstunden6000 pro Jahr
Filterabscheidegrad E10
Anfangsdruckverlust 32 Pa
Enddruckverlust 44 Pa
Staubbelegung 275 Gramm
Energieverbrauch 300 kWh
Wirkungsgrad Ventilator50 %

Aktiv Kohlefilter

Aktiv Kohlefilter

Aktiv Kohlefilter